Endlich Milieuschutz in Steglitz-Zehlendorf

Was (sehr) lange währt, wird endlich gut: Nach langem Widerstand der schwarz-grünen Zählgemeinschaft ist Steglitz-Zehlendorf einem wirksamen Milieuschutz endlich einen großen Schritt näher gekommen. Nach langem Ringen konnte sich die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) den Sorgen der Mieterinnen und Mieter im Bezirk sowie dem gemeinschaftlichen Druck aus…

Weiterlesen

Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Im Freien dürfen sich von 23 Uhr bis 06 Uhr nur noch fünf Personen oder Menschen aus zwei Haushalten versammeln, wie der Senat weiter beschloss. An privaten Feiern in geschlossenen Räumen dürfen nur noch maximal 10 statt bisher 25 Personen teilnehmen.Die Maßnahmen zielen vor allem auf private Feiern und illegale…

Weiterlesen

100 Jahre Groß-Berlin

Heute 100 Jahre ‚Groß Berlin‘ Feierstunde im Abgeordnetenhaus. Die für dieses Frühjahr vorgesehene Veranstaltungsreihe entfiel im wesentlichen wegen Corona. Gut, dass heute die Veranstaltung stattfindet. SPD und USPD und Teile der Liberalen setzten damals die Gründung Groß-Berlins durch, die Konservativen stimmten dagegen. Berlin wurde so die drittgrößte Stadt der Welt…

Weiterlesen

Mit einem klaren Kurs durch die Corona-Krise

Die Corona-Krise hat auch Berlin voll erwischt. Das Bild, das sich abzeichnet, ist dramatisch. Trotz der Milliardenhilfen werden nicht alle Betriebe und somit auch Arbeitsplätze die Zeit des Stillstandes und die Durststrecke des Wiederhochfahrens auf ein Vorkrisenniveau überstehen. Das hat Folgen für den Arbeitsmarkt, die Steuereinnahmen und das soziale Gefüge…

Weiterlesen

Steuern ab 2022 auf Vorkrisenniveau

Mit dem befristeten und zielgenauen Konjunkturprogramm soll Berlin rascher aus der Krise kommen – als ohne.Antizyklische Investitionen sind der richtige Weg.Es ist mein Ziel, dass wir über gute Projekte möglichst viel Bundesmittel nach Berlin holen und dort wo es Bundesprogramme gibt, sie auch kofinanzieren. Ein Beispiel dafür sind die Investitionen…

Weiterlesen

Humanitäre Aufnahme aus Moria jetzt

Die verheerenden Brände im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos haben die ohnehin verzweifelten Lebensumstände der dort lebenden geflüchteten Menschen zerstört. 13.000 Menschen sind obdachlos, es fehlt an Versorgung mit Wasser und Lebensmitteln, an hygienischer Infrastruktur. Das Land Berlin hat sich schon mehrfach bereit erklärt, Geflüchtete aus den griechischen…

Weiterlesen

35. Roter Tisch

Der 35. Rote Tisch fand – mit viel Abstand an der frischen Luft –im Garten  des  Bürgerbüro statt. Als Gast begrüßte Matthias Kollatz,  Daniela Ortmann. Sie ist die Vorsitzende des Hauptpersonalrates und verantwortlich für fast 140.000 Angestellten des öffentlichen Dienstes in Berlin. Der Hauptpersonalrat befasst sich mit vielen verschiedenen Belangen…

Weiterlesen

33. Roter Tisch

Dieser 33. Rote Tisch war eine hybride Veranstaltung. Unter Einhaltung der Abstände konnten einige Bürgerinnen und Bürger im Bürgerbüro teilnehmen und zugleich fand der Rote Tisch auch online als Videokonferenz statt. Mein Gast: Marcel Fratzscher, Präsident des DIW (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) Das DIW ist etwas Besonderes unter den Wirtschaftsinstituten,…

Weiterlesen

32. Roter Tisch

Corona bringt vieles durcheinander. Auch unsere bekannte und beliebte Veranstaltungsreihe „Der Roter Tisch“ musste Corona bedingt kurz pausieren. Wenn auch in etwas veränderter Form wurde die Veranstaltungsreihe mit diesem Roten Tisch im Mai wieder fortgesetzt. Um den nötigen Sicherheitsabstand zu wahren, fand der Rote Tisch online als Videokonferenz statt. Als…

Weiterlesen