Roter Tisch mit Juliane Seifert: Volkspartei – Vision und Vernunft statt Populismus

Juliane Seifert, seit diesem Jahr Bundesgeschäftsführerin der SPD

Volksparteien sind schon mehrfach für tot oder als überholt erklärt worden. Heute werden sie vielfach kritisiert, scheinen aber gleichzeitig ein Bollwerk gegen Populismus und seine Verlockungen zu sein.Was erwarten Menschen von Parteien und wie erreichen Parteien die Bevölkerung? Glaubwürdigkeit und Gradlinigkeit können Volksparteien wie der SPD helfen, Vertrauen zu gewinnen oder zurückzugewinnen. Was erwarten Menschen in Berlin von der SPD? Womit konnte die Partei seit der Umbildung des Senats im Dezember 2014 überzeugen? Worauf richten sich Hoffnungen für die nächsten Jahre? Kommt es dabei auf Personen, auf Inhalte oder Stimmungen an?Die neue Bundesgeschäftsführerin der SPD, Juliane Seifert hat den erfolgreichen Wahlkampf der SPD in Rheinland-Pfalz begleitet. Matthias Kollatz-Ahnen setzt als neuer Finanzsenator auf investieren und konsolidieren, sowie auf mehr Personal für die wachsende Stadt.Der Rote Tisch mit Matthias Kollatz-Ahnen und Juliane Seifert findet am Montag, 25.7.2016, 19:30 Uhr, in der Weinbar La Marmite, Schützenstraße 3, 12165 Berlin statt.